Dr. Marion Schowalter

Lehrbeauftragte im M.A. – Studiengang Religion und Psychotherapie

Kontakt: info@drschowalter.de

Kurzvita

1991 – 1997      Psychologiestudium an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

1997                     Zulassung zur Ausübung  der  Psychotherapie (HPG)

1997 – 2001       Psychotherapeutische Mitarbeiterin am Psychologischen Institut der Universität Heidelberg

1998 – 2000        Assoziierte Stipendiatin im Graduiertenkolleg „Klinische Emotionsforschung“ der Deutschen  Forschungsgemeinschaft

1999-2001          Psychotherapeutische Mitarbeiterin an der psychosomatischen Fachklinik De’IGNIS Egenhausen

2001                     Promotion zum Dr. phil. an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2001                     Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin

ab 2002               Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychotherapie und Medizinische Psychologie der Universität Würzburg

2007 – 2008       Stipendium im Rahmen des Hochschul- und Wissenschafts­programms für qualifizierte Nachwuchs­wissenschaftlerInnen der Universität Würzburg

Lehrgebiete:

  • Medizinische Psychologie
  • Psychosomatik
  • Pastoral Psychologische Fortbildungen
  • Verhaltenstherapeutische Intervention bei psychischen Störungen

Aktuelle Forschungsprojekte

  • Depression und Lebensqualität bei Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz
  • Rehabilitation chronisch kranker Jugendlicher (gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit und soziale Sicherung)
  • Entwicklung psychologischer Entscheidungskriterien vor Gastric banding-Operationen und psychologische Evaluation des Erfolgs nach Operation

Abgeschlossene Forschungsprojekte u.a.

  • The ‚Spiritual Outcome Scale‘ (SOS) as a measure of changes in spiritual well-being of a German inpatient population. (Schowalter, M., Richards, P.S., Richard, M., Senst, R. & Murken, S., 2000).
  • Integration von Religiosität in die Therapieplanung und deren Auswirkung auf den Therapieerfolg – eine vergleichende Therapiestudie. (Schowalter, M., Richard, M., Murken, M., Senst, R. & Rüddel, H., 1999).
  • Optimierung der Betreuung chronisch herzinsuffizienter Patienten – Bedürfnisanalyse, Manualentwicklung, Lebensqualität. (gefördert durch die Ernst und Berta Grimmke-Stiftung)